Neueste Meldungen

Partner

VALVE WORLD EXPO 2018

3.12.2018

Hohe Investitionsbereitschaft beim internationalen Industriearmaturengipfel VALVE WORLD EXPO 2018 in Düsseldorf

3.12.2018

Nutzer von Armaturen, Armaturenhersteller, Entwickler, Dienstleister und Armaturenhändler blicken auf drei erfolgreiche Messetage voller Hightech-Innovationen zurück: Zum fünften Mal fand die Weltleitmesse VALVE WORLD EXPO mit begleitender Konferenz vom 27. bis 29. November 2018 in den Düsseldorfer Messehallen statt.

 

Das Angebot der VALVE WORLD EXPO 2018 richtete sich hauptsächlich an Fachleute aus der Öl- und Gasindustrie, der Petrochemie, Chemieindustrie, Lebensmittelindustrie, Marine- und Offshore-Industrie, dem Wasser- und Abwassermanagement, Automotive und Maschinenbau, der Pharmazie- und Medizintechnik sowie der Kraftwerkstechnik.

 

Weltweit steigende Investitionen innerhalb der Öl- und Gasindustrie und der Petro- und Kunststoffchemie sorgen für steigende Branchenumsätze. Besonders viele deutsche Produzenten und Händler profitieren von zunehmenden Exporten in die Top-Absatzmärkte USA und China. Starke Investitionen in Deutschland und ein gutes europäisches Absatzgeschäft bescheren der Industriearmaturenindustrie zusätzlichen Aufschwung.

 

Diese positiven Voraussetzungen spiegelten sich auch auf der VALVE WORLD EXPO wider. 650 Aussteller aus 40 Ländern zeigten in die Messehallen 3 bis 5 neueste Technologien, Komponenten und Systeme bei Ventilen und Industriearmaturen sowie Pumpen auf 18.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche.

 

Dabei sorgte die Integration der internationalen Valve World Conference in das Messegeschehen der Halle 4 nicht nur für kurze Wege, sondern auch für eine dichte inhaltliche Verzahnung von Theorie und Praxis. 

 

„Von der metergroßen Armatur für die Chemieindustrie, ganz unterschiedlichen Kugelhahnmodellen für die Bereiche Öl-und Gas bis hin zum kleinsten Ventil, bildete die Düsseldorfer Weltleitmesse wieder die gesamte Palette der Industriearmaturen- und Ventile ab,“ freute sich Wolfram N. Diener, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf, nach drei erfolgreichen Messetagen. Er blickt außerdem positiv ins Jahr 2019 – dann findet die VALVE WORLD EXPO in China und den USA statt.

 

So fand auch ein reger Austausch zwischen den rund 400 Delegierten der Konferenz und den ausstellenden Unternehmen in den Hallen statt. Durchgeführt wurde die Konferenz erneut von KCI Publishing aus den Niederlanden. Seminare, Workshops und Vorträge befassten sich mit zukunftsweisenden Themen rund um Materialauswahl, aktuellen Verfahren und Technologien in der Ventilherstellung und neuen Energieformen. 

 

Neue Kunden treffen, bestehende Geschäftskontakte ausbauen, das internationale Vertriebsnetzwerk stärken, sowie die Exportchancen erhöhen - dass waren die Erwartungen, die die VALVE WORLD EXPO auch 2018 wieder erfüllte. 

 

11.800 qualifizierte Fachbesucher aus 86 Ländern besuchten die Fachmesse, davon über 70 % Führungskräfte und Entscheider. Rund 75 % der Messegäste kamen aus dem Ausland, was die hohe Internationalität der Fachmesse erneut bestätigte. 

 

Die Messebesucher, überwiegend Nutzer von Armaturen sowie Armaturenhersteller und Händler, vergaben Top-Noten für das Messeangebot. Sie interessierten sich primär für Armaturen (78%), gefolgt von Stellantrieben und Stellungsreglern (42%), Armaturenkomponenten und -Teilen (40%) und Kompressoren (7%). Rund 20 % der Messebesucher zog es außerdem zu den Herstellern von Pumpen.

 

Die nächste VALVE WORLD EXPO findet vom 1. bis 3. Dezember 2020 mit begleitender Konferenz auf dem Düsseldorfer Messegelände statt. 

 

Weitere Informationen unter: www.valveworldexpo.de