Neueste Meldungen

Partner

ALL4PACK – Paris 2018

30.07.2018

Intralogistik als Schlüssel-Element für die Verpackungsakteure

30.07.2018

ALL4PACK Paris, 26.-29. November 2018, Paris Nord Villepinte-Frankreich

Dem Intralogistikbereich geht es gut: Prognosen zufolge steht ihr ein erfolgreiches Jahr 2018 bevor. Das Vertrauen ist so hoch wie seit 2007 nicht mehr und die Auftragsbücher voll. Als Spiegel dieser positiven Stimmung empfängt die All4Pack Paris im kommenden November zahlreiche neue Aussteller aus diesem Bereich.

 

Nach Angaben von Cisma (Gewerkschaft für Anlagen im Bereich Bau, Infrastruktur, Eisen- und Stahlindustrie sowie Lagerung) war 2017 mit einem Rekordumsatz von 4,55 Milliarden Euro ein sehr positives Jahr für Hebe- und Fördermaschinen. Daher nehmen Unternehmen aus diesem Bereich vermehrt an der ALL4PACK Paris im November teil: Die Messe für die Bereiche Verpackung und Intralogistik zählt schon mehrere Monate vor Veranstaltungsbeginn mehr als 100 teilnehmende Unternehmen aus dem Bereich Fördertechnik, Sekundärverpackungsmaschinen und Lagerung.

 

Intralogistik: ein dynamischer Messebereich mit entwicklungsstarken Ausstellungsbereichen

Unter den neuen Ausstellern finden sich sowohl Akteure aus dem Bereich Robotik wie Fenwick Robotics oder Universal Robots, aber auch aus der Lagereinrichtung wie AR Storage Solutions, Bito Systèmes oder Norsud. Außerdem empfängt die All4Pack erstmalig auch Flexlink Systems, Blume LMC, Schunk Intec, KNS Lease, Manu Systems, Alpa Manutention, OMS, Megadyne SPA...

 

Vor dem Hintergrund des aktuell vorteilhaften Wirtschaftskontexts ist es für diese Unternehmen umso wichtiger, durch ihre Messeteilnahme in Villepinte im November sichtbar und offen für neue Geschäfte zu bleiben.

 

Modularität und Flexibilität sind die zwei großen Trends in diesem Jahr, geprägt von dem immer stärker ausgeprägtem Willen, intelligente Lager zu schaffen, die sich jeder Art von Unternehmen und Branche anpassen können. Denn in einer Welt, in der der E-Commerce überall unumgänglich geworden ist, egal ob im B-to-C oder B-to-B-Bereich, müssen intralogistische Anlagen für jede Art von Unternehmen zugänglich sein.

 

Der Pflichttermin für die Branche: vom 26. bis 29. November in Paris

Für ihre Präsenz auf der All4Pack geben die Aussteller als Gründe die große Besucherzahl und die Dynamik der Verpackungsbranche an, die immer mehr auch andere Unternehmensarten anzieht.

 

Auf der All4Pack sind bereichsübergreifend bereits mehr als 95% der Ausstellungsfläche reserviert, davon 30% mit 2016 nicht anwesenden Ausstellern und 38 Ländervertretungen.

 

Aussteller wie Besucher der All4Pack können sich auf ein Treffen mit Möglichkeiten des Austauschs und diversen Präsentationen freuen, darunter der große von Cisma und Aslog (Partner der All4Pack) sowie FEM und ELA organisierte Vortrag.

 

Das vollständige Programm und die Referenten der ALL4PACK Live sind bald online einsehbar unter nachstehendem Link: