Neueste Meldungen

Partner

22.11.2018

GEA gewährt zur ProSweets tiefe Einblicke in die Süßwarentechnologie

22.11.2018

Auf der ProSweets 2019 in Köln bietet der Technologiekonzern GEA vom 27. bis 30. Januar auf seinem Stand (Halle 10.1 / G-061) die Möglichkeit, tief in die Maschinentechnologie seiner effizienten Branchenlösungen für die Süßwaren-, Snack- und Backwarenindustrie einzutauchen. Der Blick ins Maschineninnere, Fachgespräche mit den Technologie-Experten sowie Live-Demonstrationen an der Maschine stellen die Besonderheiten der Anlagentechnik von GEA in den Fokus. Als Highlight wurde die europäische Produkteinführung des GEA SmartPacker CX250-S, ein vertikales Form-Fill-Seal Verpackungssystem (VFFS) für die Hochgeschwindigkeitsverpackung von Süßwaren, Snacks und Nüssen und der GEA Aquarius TwistWrapper mit der einzigartigen Option OverlapSeal für das Einwickeln von Lollis angekündigt. Mit der überlappenden Folie lassen sich die Lollis sehr einfach öffnen, was einen Mehrwert im Bereich der Lollipop-Verpackung bietet.

 

GEA wird darüber hinaus seine innovativen Prozess- und Technologielösungen für das Segment Back- und Teigwaren präsentieren. Um die vielfältigen Möglichkeiten darzustellen, wird der Stand auf der ProSweets eine Reihe von köstlichen Endprodukten darbieten, die auf GEA-Anlagen hergestellt wurden. GEA kombiniert seine hauseigenen Technologien mit den umfassenden Integrationsmöglichkeiten, um schlüsselfertige Systeme für eine Vielzahl von Produkten aus einer Hand anzubieten.

 

GEA SmartPacker CX250-S

Die neue vertikale Verpackungsmaschine von GEA baut auf dem Erfolg ihrer Vorgänger auf und integriert neue Technologien, die sie noch schneller arbeiten lassen und einfacher zu bedienen sind. Gleichzeitig bieten sie eine höhere Produktionseffizienz und verbesserte Beutelqualität. Die Siegelbacken dieses GEA SmartPackers arbeiten mit einer beeindruckend hohen Siegelkraft - fast doppelt so hoch wie beim Vorgängermodell - und ermöglichen so luftdichte Beutel über einen größeren Bereich von Folienmaterialien. Dies gibt den Herstellern mehr Flexibilität, bietet die Möglichkeit, Folienkosten zu senken und letztlich die Total Cost of Ownership (TCO) zu verbessern. Die neuen Siegelbacken sorgen zudem für genauere und stabilere Längs- und Querdichtungen für eine verbesserte Verpackungsqualität und -präsentation.

 

Das bewährte Low-Drop-Design zwischen Waage und Klauenkopf ermöglicht eine kompakte und schnelle Befüllung und reduziert die Gefahr von Schäden an spröden Produkten wie Bonbons oder Crackern. Darüber hinaus hilft die verbesserte Product-in-Seal-Erkennung, die Produktion fortzusetzen, auch wenn das Produkt versehentlich den Siegelbereich verschmutzt. In diesem Fall erstellt die Erkennungsfunktion automatisch einen Doppelbeutel, um Verunreinigungen oder Beschädigungen der Siegelbacken oder des Messers zu vermeiden und den Prozess fortzusetzen. Es gibt praktisch keine Ausfallzeiten und nur minimale Produkt- und Folienabfälle.

 

Die neue GEA CX250-S produziert Flachbeutel mit einer Breite von 70-250 mm und einem Gewicht von bis zu 0,3 kg und kann je nach Anforderung bis zu 250 Beutel pro Minute produzieren. Sie ist äußerst zuverlässig und liefert eine Betriebszeit von mehr als 98%.

 

GEA Aquarius TwistWrapper

Diese Verpackungsmaschine ist bekannt für ihre hohe Leistung, Qualität und ansprechende Verpackung. Speziell für die Bedürfnisse von Groß- und Einzelhändlern wurde die Option OverlapSeal für diese Maschine entwickelt. Es handelt sich um eine hermetisch versiegelte Twist Wrap Ausführung, die die Haltbarkeit des Lollis, insbesondere in Bereichen mit hoher Luftfeuchtigkeit, erheblich verlängert, während die Maschine ihre hohe Geschwindigkeit durch sanftes Folienhandling, präzises Schneiden und automatisches Zuführen erreicht. Durch den Aufreißschlitz ist der OverlapSeal-Doppeltwist extrem leicht zu öffnen. Darüber hinaus verwendet die Maschine während der Produktion weniger Wickelfolie als andere Wickeltechniken.

 

"Twist-wrapped Lollis punkten durch ein neues Aussehen und eine gesteigerte Attraktivität im Regal auf der Verkaufsfläche. Diese Produkte erregen mehr Aufmerksamkeit und können den Lolli sogar größer erscheinen lassen", sagt Kees le Loux, GEA Segment Sales Manager Confectionery. Der Standard TwistWrapper 600 mit OverlapSeal verarbeitet Lollipop-Durchmesser von 18 bis 30 mm und nimmt Folienrollen bis 420 mm Durchmesser auf. Die Mindestverpackungsgeschwindigkeit wird auf 600 Lollis pro Minute festgelegt.

GEA SmartPacker CX250-S (Foto GEA)