Latest News

Partners

19-03-19

SEEPEX präsentiert digitale Lösungen und intelligente Wartungskonzepte auf der Hannover Messe.

19-03-19

Auf der weltgrößten Industriemesse und gleichzeitigem Branchentreffpunkt stellt SEEPEX vom 1. – 5. April 2019 sein umfangreiches Portfolio mobiler und vernetzter Services zum optimalen und zuverlässigen Betrieb von Exzenterschneckenpumpen vor. Außerdem präsentiert das Bottroper Unternehmen seine Easy Maintenance Solutions, die die Wartung mit einfachen Handgriffen ermöglichen und den Zeitaufwand erheblich reduzieren. 

 

Digitale Lösungen für den Pumpenbetrieb am Stand in Halle 15, G 43.24 (Pump Plaza)

Das Unternehmen aus Bottrop hat ein ganzheitliches Konzept entwickelt, das von der digital unterstützten Wartung mittels Virtual Reality über eine Pumpenverwaltung mit einfacher Ersatzteilbestellung bis hin zu datenbasierten Dienstleistungen reicht. Wie die Exzenterschneckenpumpe dabei zum intelligenten Feldgerät wird und seine Betriebsparameter digital überwacht werden können, zeigt das Unternehmen mit dem SEEPEX Pump Monitor auf der Pump Plaza in Halle 15. Die gesammelten Informationen können vor Ort über eine gleichnamige App oder in der Cloud angezeigt werden. Warnungen und Alarme ermöglichen den rechtzeitigen Eingriff vor dem Prozessstillstand, durch Trendanzeige und Datenaufzeichnung sind erweiterte Analysen möglich. Bei allem spielt die hauseigene Cloud-Lösung „SEEPEX Connected Services“ eine zentrale Rolle. Auf Basis der im Feld gesammelten Informationen werden SEEPEX-Kunden zukünftig weitreichende Dienstleistungen geboten, die stets den optimalen Betrieb der Exzenterschneckenpumpe ermöglichen. „Unsere digitalen Lösungen berücksichtigen, dass einige Unternehmen bereits umfängliche Online- und Remote-Services nutzen, andere hingegen die Betriebsinformationen der Pumpen eher lokal begrenzt in der Feldebene oder in ihren Leitsystemen verwenden. Für beide Welten haben wir verschieden skalierbare Lösungen“, so Dr. Christian Hansen, Vice President und CTO von SEEPEX. 

 

Wartung mit einfachen Handgriffen: Easy Maintenance Solutions

Mit der Präsentation von verschiedenen Maintenance-Lösungen zeigt SEEPEX darüber hinaus benutzerfreundliche Wartungskonzepte. Die patentierte „Smart Conveying Technology“, kurz SCT, lässt nicht nur das schnelle Wechseln der Rotor-/Statoreinheit zu, sondern führt durch die integrierte Nachspannvorrichtung zu einer deutlich längeren Lebensdauer der Pumpe.

 

Eine Ergänzung zur SCT ist die neu entwickelte geteilte Gleitringdichtung, das so genannte „Smart Seal Housing (SSH). Dadurch werden nun auch antriebsseitige Wartungsarbeiten an SCT-Pumpen vereinfacht. Bislang musste bei diesen Arbeiten immer das Sauggehäuse und die Rohrleitung entfernt werden. Dies barg auch immer die Gefahr, dass die Gleitringdichtung beschädigt wurde. Nun ermöglicht SSH das Entfernen des stationären Gegenrings durch die Laterne zum vollständigen Austausch der Dichtung, ohne aufwendige Demontage von Pumpenteilen. Diese Lösung reduziert damit nicht nur den Arbeitsaufwand auf wenige Minuten und führt somit zu kürzeren Stillstandzeiten, sondern spart auch den Nachkauf von beim Ausbau beschädigten Gleitringdichtungen.

 

Erstes Exzenterschneckenpumpenmodul mit Integrationspaket (MTP) in Halle 11, Stand D 44

Als erster Exzenterpumpenhersteller zeigt SEEPEX außerdem in Halle 11 das so genannte MTP, das eine einfache Funktionsintegration in Produktionsprozesse ermöglicht. In Kooperation mit dem Lehrstuhl für Automatisierungstechnik der TH Köln und WAGO Kontakttechnik, wurde ein Modul Type Package (MTP) erstellt, das in die Automatisierungssysteme verschiedener Hersteller importiert werden kann und dort unterschiedliche Dienste, wie beispielsweise „Dosieren“ und „Abfüllen“ steuert sowie die HMI-Komponente zur Verfügung stellt.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.seepex.com