Neuheiten und Neuaussteller auf der Ambiente : dedica › Werbemittel, Incentives und Promotions

Neueste Meldungen

Partner

Ambiente

6.02.2018

Neuheiten und Neuaussteller auf der Ambiente

6.02.2018

Frankfurt am Main - Um ihre Produkte einem möglichst breiten und internationalen Publikum vorzustellen, stellen Unternehmen aus aller Welt vom 9. bis 13. Februar 2018 auf der Ambiente aus. Jetzt neu mit von der Partie: Beispielsweise das traditionsreiche italienische Unternehmen De’ Longhi sowie Kokon, Prosesco Colectivo und Gran Living.

Wer nicht wirbt, stirbt - dieser Spruch von Henry Ford fasst das Thema Werbung kurz und bündig zusammen. Doch für Unternehmen geht es nicht nur darum, mithilfe von klassischen Werbemaßnahmen regelmäßig auf sich aufmerksam zu machen. Im ersten Schritt muss die Marke und deren Produkte erst einmal von der Öffentlichkeit wahrgenommen werden. Dazu eignen sich Messen besonders gut - laut einer AUMA- Studie halten 84 Prozent der befragten Unternehmen aus Deutschland den Messeauftritt für das wichtigste Kommunikationsinstrument nach der eignen Website. Umso besser, wenn es sich bei der Messe um die Leitmesse Ambiente handelt: Über 142.000 Besucher aus 154 Ländern verzeichnete sie im vergangenen Februar. "Auf der Ambiente treffen sich die unterschiedlichsten Aussteller und bieten eine immense Produktpalette. Das zieht hochkarätige Einkäufer aus aller Welt an. Im Ergebnis erhalten Produkte nicht nur eine glänzende Bühne, sondern werden als Verkaufsschlager entdeckt und daher auch vor Ort geordert - und exakt darum geht es für Unternehmen: Um die Anbahnung von Geschäften und darum, neue Märkte für sich zu gewinnen", konstatiert Nicolette Naumann, Vice President Ambiente.

Dining
Unter den prominenten Neuzugängen findet sich zum Beispiel De' Longhi: Das italienische Unternehmen stellt seit 1903 Elektro- und Haushaltsgeräte her und ist international vor allem auch für seine hochwertigen Kaffeevollautomaten bekannt. Im Zentrum der Aufmerksamkeit steht bei De' Longhi der Kaffeevollautomat PrimaDonna Class. Das Produkt ist brandneu und soll "la dolce vita", gepaart mit Funktionalität, in jeden Haushalt bringen: Neben dem randlosen Sensor-Touch-Display, 15 vorprogrammierten Kaffee- und Milchspezialitäten und dem patentierten Milchschaumsystem bietet es zusätzlich eine Bluetooth-Funktion.

Giving
Procesco Colectivo nennt sich das Unternehmen des französisch-mexikanischen Pärchens Ariane Lhomme & Jonathan Almanza. Auf der Ambiente möchten sie nicht nur ihre Produkte vorstellen, sondern auch das mexikanische Kunsthandwerk und seine lokalen Hersteller stärken. Die Schalen, Taschen, Sitzkissen und Dekoartikel wurden allesamt von kleinen Kunsthandwerksbetrieben gearbeitet, spiegeln die ethnische Identität Mexikos mit ihrem typisch kräftigen und intensiven Farbspiel wider und bewahren gleichzeitig die alten, kunsthandwerklichen Fertigkeiten des Landes.

Neu im Bereich Interiors und Decoration ist jetzt das dänische Unternehmen Bovictus. Spezialisiert ist es auf Geschenke und Haushaltsgegenstände wie Kleinmöbel und Accessoires für Küche und Bad. Eine Neuheit, die Bovictus ist seine Serie Ume für das Bad. Dabei ist der Name der Serie Programm: Ume ist das japanische Wort für Pflaumenbaum und symbolisiert Eleganz, Geduld und Kraft.

Living
Das Münchner Unternehmen Kokon vertreibt hochwertige und ausgefallene Wohnaccessoires, Textilien und Kleinmöbel. Zu den Neuheiten von Kokon, die auf der Ambiente zu sehen sein werden, gehört beispielsweise die Frühjahrskollektion Happy Day. Die bunt bestickten Kissen stammen aus Indien und verleihen Wohnbereichen etwas Verspieltes, Fröhliches und einen Hauch Exotik. Perfekt zu kombinieren mit den Körben und Teelichtern des Unternehmens.

www.ambiente.messefrankfurt.com