Neueste Meldungen

Partner

IDEENplusMARKEN

3.12.2018

Intensivere Zusammenarbeit mit REFLECTS

3.12.2018

BOTTROP – IDEENplusMARKEN wird künftig mit dem Werbeartikellieferanten REFLECTS enger zusammenarbeiten. Der Händler-Verbund hat auf seiner letzten Tagung am 17./18. November entschieden, im neuen Jahr mehrere Werbeaktionen mit dem Kölner Importeur- und Veredelungsspezialisten zu starten. Beide Seiten erhoffen sich durch die intensivere Zusammenarbeit, den zunehmenden Anforderungen des Marktes besser begegnen zu können. 


"Wir planen einige Mailingkampagnen 2019 gemeinsam durchzuführen, um neue REFLECTS-Artikel und neue Materialien vorzustellen", erklärt Thomas Heinz Pressesprecher des Händlerverbunds IDEENplusMARKEN, der sich sehr über die engere Zusammenarbeit mit der REFLECTS GmbH freut und sich davon insgesamt mehr Marktpräsenz verspricht. 
"Während unserer letzten Tagung hatten wir die Gelegenheit, uns einen Einblick vor Ort in die Arbeitsweise und Struktur des Werbeartikelherstellers zu verschaffen. Wir waren begeistert von der professionellen Organisation des Unternehmens. REFLECTS hebt sich durch die lange Marktpräsenz von vielen Marktbegleitern ab und steht für Loyalität, Kontinuität und Zuverlässigkeit. Das sind alles Werte, die auch uns sehr wichtig sind, da es doch immer mehr unzuverlässige oder auch weniger kompetente Firmen in diesem Bereich gibt", begründet er den Schritt, zukünftig ganz gezielt mehr REFLECTS-Produkte ins gemeinsame IDEENplusMARKEN-Portfolio mitaufzunehmen.

"Wir freuen uns darüber, dass sich eine Möglichkeit bietet, den Kontakt zu den Händlern von IDEENplusMARKEN weiter zu intensivieren, zu pflegen und auszubauen. Wenn man sich persönlich trifft, so wie jetzt bei der Tagung, schafft man eine Ebene, auf der man sich partnerschaftlich gemeinsam vorwärts entwickeln kann", sagt auch REFLECTS-Geschäftsführer Meinhard Mombauer, der bei der Tagung auch offene Kritik konstruktiv aufnahm. "Das liefert eine Vielzahl von neuen Impulsen für beide Seiten. Man sensibilisiert sich gegenseitig", erklärt er. 
Während des zweitägigen Treffens hatte REFLECTS auch seine Präsenz in Fernost vorgestellt - und damit beim Verbund gepunktet. "Durch das Büro in China und die entsprechenden Warenprüfungen vor Ort, kann REFLECTS schnell reagieren. Das ist für uns von IDEENplusMARKEN ein Riesenvorteil, um beispielsweise Reklamationen zu vermeiden", unterstreicht Heinz. Mombauer wiederum zeigte sich beeindruckt vom Zusammenhalt in der Händlergruppe. "Es herrscht ein sehr familiärer Umgang miteinander, der auf Vertrauen setzt. Man ist bodenständig, zielgerichtet und effizient. Das schätze ich sehr! Auch kleine Firmen gehen hier nicht unter, sondern werden als gleichberechtigte, starke Partner behandelt. Die Gruppe nimmt Lieferanten mit ins Boot und bleibt guten Partnern treu."

Konsens beider Seite ist, dass ein engeres und offenes Miteinander hilft, den zunehmenden Anforderungen des Marktes gemeinsam besser begegnen zu können. 


www.ideenplusmarken.de

Die Mitglieder der IDEENplusMARKEN-Gruppe zu Gast beim Werbeartikellieferanten REFLECTS in Köln.