Neueste Meldungen

Partner

Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan

29.09.2017

Goldener Herbst

29.09.2017

Die Brauerei Weihenstephan gewinnt Gold beim European Beer Star

Gold für den Weihenstephaner Vitus und Silber für das Weihenstephaner Kristallweißbier – die Bilanz des diesjährigen European Beer Stars ist für die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan ein großartiger Erfolg. „Die Verwendung ausgewählter, regionaler Zutaten und das traditionelle Brauverfahren machen einfach den Unterschied – das schmeckt der Bierkenner“, erklärt Tobias Zollo, 1. Braumeister, das erstklassige Ergebnis.

Der „European Beer Star“ ausgerichtet von dem Verband Privater Brauereien e.V. ist einer der renommiertesten Bierwettbewerbe weltweit. Mit einer Anzahl von 2.151 Bieren aus 46 Ländern erreichte er eine Rekordteilnehmerzahl in diesem Jahr. Eine hohe Konkurrenz, die auch den starken Wettbewerb auf dem Biermarkt widerspiegelt. „Internationale Braukonzerne bestimmen zum Großteil das Angebot auf dem Markt. Dagegen halten viele kleine und mittelständische Brauereien, die sich mit qualitativ hochwertigen Bieren ihren Platz auf dem Markt sichern“, analysiert Braumeister Tobias Zollo die Marktsituation. Der European Beer Star hat sich zur Aufgabe gemacht, die öffentliche Aufmerksamkeit für gerade diese besonderen und charaktervollen Biere zu stärken.

Insgesamt bewerteten 133 internationale Juroren in einer Blindverkostung 60 verschiedene Bierstile anhand von Farbe, Geruch, Geschmack und Aromaprofil.

Der mit Gold prämierte Weihenstephaner Weizenbock Vitus überzeugte mit seinem fruchtigen Duft nach getrockneten Aprikosen, der sich zu Aromen von Zitrusfrüchten, Gewürznelken und Bananen gesellt. Vollmundig und prickelnd schmeckt der Vitus nicht wie ein typisches Starkbier, sondern gleicht eher einem edel-fruchtigen Weißbier.

Das mit Silber ausgezeichnete Weihenstephaner Kristallweißbier zeichnet sich durch fruchtige Zitrus- und Bananenaromen aus. Die fein perlende Kohlensäure und die glanzfeine, goldgelbe Farbe gibt dem Kristallweißbier sein edles Erscheinungsbild und macht es zu einem spritzigen Genuss.

v.l. Gerhard Ilgenfritz, Präsident Private Brauereien Bayern e.V., Mario Schäfer, Technischer Leiter, Tobias Zollo, 1. Braumeister (beide Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan) und Detlef Projahn, Präsident Private Brauereien Deutschland e.V bei der Preisverleihung auf der drinktec in München.