Neueste Meldungen

Partner

Enartis

19.12.2017

Enartis präsentiert Zenith®: Die Revolution in der Weinstabilisierung

19.12.2017

Der multinationale Konzern aus Italien setzt mit einem neuen Produkt, welches die Kaltstabilisierung beendet, einen Meilenstein für ökologische Nachhaltigkeit

Enartis, tätig als Teil der Esseco Group auf dem Weltmarkt für Produkte zur Weinbereitung, gibt die Markteinführung von Zenith® bekannt. Dabei handelt es sich um eine Reihe von revolutionären Produkten auf der Basis von Kaliumpolyaspartat A-5D K/SD zur Tartrat- und Farbstabilisierung von Weinen mit unterschiedlichen Instabilitätsniveaus.

Zenith® wurde am 28. Oktober 2017 von der Europäischen Union nach vorheriger Genehmigung durch die EFSA – European Food Safety Authority – sowie durch die OIV - Internationale Organisation für Rebe und Wein – genehmigt. Jetzt kommt Zenith® mit einem Sortiment auf den deutschsprachigen und internationalen Markt, das nach Rot-, Rosé-, Weiß- und Schaumweinen diversifiziert ist.

Zenith® ist das Resultat einer mehr als sechsjährigen Forschungstätigkeit mit angesehenen internationalen Instituten und Universitäten, und löst die Kaltstabilisierung ab. Durch die spezifischen Eigenschaften von Kaliumpolyaspartat, eine Polyaminosäure, die aus L-Asparaginsäure gewonnen wird, die als natürliche Aminosäure in Trauben vorkommt, hält Zenith® die absolute Weinstein- und Farbstabilität über lange Zeit aufrecht, widersteht Temperaturbelastungen und hemmt die Bildung von Tartrat-Kristallen. Dabei bleiben die organoleptischen Eigenschaften der Weine unverändert. Einfach in der Anwendung und sofort gebrauchsfertig, erfordert Zenith® nur einen minimalen Verbrauch von Energie, Trinkwasser und Arbeitskraft.

„Zusätzlich zur Stabilisierung der Weine und Wettbewerbssteigerung der Kellereien – klare Vorteile für die gesamte Weinbranche - stellt Zenith® einen Meilenstein in der ökologischen Nachhaltigkeit dar“, sagt Samuele Benelli, Business Director bei Enartis International. „Wir haben berechnet, dass der Einsatz von Zenith® den Kellereien Einsparungen von bis zu 80% an Energie und Trinkwasser ermöglicht und damit auch zu einer 90%-igen Reduktion der Treibhausgasemissionen beiträgt“, schlussfolgert Benelli.

Zenith®, das sich in die Produktfamilie der Stabilisatoren von Enartis nach Metaweinsäure, Gummiarabikum, Mannoproteinen und CMC einreiht, ist das Ergebnis einer im Jahr 2011 begonnenen, vielschichtigen Forschungsarbeit an Kaliumpolyaspartat, aus der sich in Folge das Projekt StabiWine entwickelte. Dies führte zur Zusammenarbeit mit renommierten Forschungseinrichtungen, Universitäten und internationalen Akteuren in der Weinbereitungsbranche wie der Universität Mailand, der Universität Turin, der Universität Zaragoza, des Forschungsrats für Landwirtschaft (Consiglio per la Ricerca in Agricoltura, CREA), des Italienischen Verbands für ökologischen Landbau (Associazione Italiana Agricoltura Biologica, AIAB), des Australian Wine Research Institute, des Institut Rhodanien, Vinidea und des Institut Français de la Vigne et du Vin (IFV).

„Das auf globaler Ebene entwickelte Wissen, die Fähigkeit, dieses konkret einzusetzen sowie die mit renommierten internationalen Institutionen aufgebauten Beziehungen versetzen Enartis in die Lage, eine neue Ära in der Önologie einzuläuten“, erläutert Gianni Triulzi, R&D-Manager bei Enartis.

Probe nach Behandlung mit Zenith-Farbe