Neueste Meldungen

Partner

Robatech GmbH

29.09.2017

Drinktec 2017: Simplify your adhesive flow

29.09.2017

Fünf spannende und ereignisreiche Messetage in München sind zu Ende

Robatech konnte auch in diesem Jahr auf der Drinktec mit höchster Qualität und visionärer Denkweise überzeugen. So war der Messeauftritt unter dem Motto “Gluing with Perfection” wieder ein voller Erfolg.

Nicht nur bestehende Geschäftsbeziehungen zu Kunden und Partnern wurden intensiviert, auch viele neue, vor allem internationale Kontakte konnten geknüpft werden. Mit über 76.000 Besuchern aus mehr als 170 Ländern hat die drinktec, Weltleitmesse für die Getränke-und Liquid-Food-Industrie das beste Ergebnis in ihrer 66jährigen Geschichte erzielt und damit alle Erwartungen übertroffen und für absolute Hochstimmung gesorgt. Robatech hat auf der Drinktec unter anderem das Schmelzgerät Concept Stream sowie einen Spritzkopf der neuesten Generation vorgestellt: SX LongLife, dauerhaft und nachhaltig dank 200 Millionen Betriebszyklen. Konsequent liegt beiden Neuerungen zugrunde, dass sie für den Kunden die effizientesten Lösungen bieten. Mit ihnen wird die Tür zur Zukunft und die Verbindung zu Industrie 4. 0 weit aufgestossen. Was das angeht, wurde eine weitere Lösung, wichtig für die Getränkeindustrie, vorgestellt: Palettenstabilisierung mit AntiSlip Gluing. Gerade in der Getränkeindustrie spielt die sichere Palettenstabilisierung eine grosse Rolle.

Nachhaltig in der Palettenstabilisierung dank optimierten Ressourcen

Das Besondere bei dieser Art der Palettenstabilisierung, einem Heissleimauftrag direkt auf die Verpackungseinheiten, ist, dass dabei Ressourcen und Budget geschont werden. Anders als bei der herkömmlichen Methode, wo Kartonzwischenlagen und schichtweise Aussenumhüllungen mit Plastikfolie für Mehrkosten und einen erhöhten Recyclingaufwand sorgen. Durch das AntiSlip Gluing wird die Stabilität der Einheit und die Unversehrtheit der Ware gewährleistet. Robatech bietet mit AntiSlip Gluing eine Lösung, die den heutigen hohen Anforderungen in der Getränkeindustrie gerecht wird. Und diese stiess bei den Besuchern auf grosses Interesse, ist doch das Thema Energie- und Ressourceneffizienz über die gesamte Drinktec 2017 hinweg von hoher Bedeutung.