Neueste Meldungen

Partner

GNT Gruppe

14.07.2017

GNT Gruppe verdoppelt Kapazitäten für Produktentwicklung

14.07.2017

Neues Laborgebäude in Mierlo in Betrieb genommen

Die GNT Gruppe eröffnet heute feierlich ihr neues Laborgebäude in Mierlo, Niederlande. Mit einer Investition von mehr als drei Millionen Euro hat der weltweite Marktführer für Färbende Lebensmittel seine Kapazitäten für Produktentwicklung und Qualitätskontrolle beträchtlich erweitert. Nach einem kontinuierlichen Wachstum über die letzten Jahre umfasst der Standort in Mierlo heute insgesamt sechs Hektar. Diese Erweiterung unterstützt das langfristige Wachstum des Unternehmens und leistet einen zentralen Beitrag zur Erfüllung der Strategie bis 2020. Gleichzeitig sichert sie GNTs Spitzenposition im Bereich Färbende Lebensmittel.



„Als Pionier und Innovationsführer legen wir besonderen Wert darauf, unsere Kunden beim Übergang von additiven Farben zu Färbenden Lebensmitteln in jeder Produktkategorie bestmöglich zu unterstützen“, sagt Dr. Hendrik Hoeck, Geschäftsführer der GNT Gruppe. „Unser neues Labor trägt in höchstem Maße zur Erreichung dieses Ziels bei. Ab sofort können wir Hersteller noch besser in allen Phasen der Produktentwicklung begleiten. Das Färben von Lebensmitteln mit Lebensmitteln bringen wir damit einen weiteren bedeutenden Schritt in Richtung Industriestandard und erfüllen so den wachsenden Wunsch der Verbraucher nach natürlichen Farben.“



Das neue Labor befindet sich direkt neben den bestehenden Produktionsgebäuden und ist mit hochmoderner Technologie für Qualitätskontrolle ausgestattet. Damit kann GNT noch besser auf die wachsenden, spezifischen Anforderungen seines globalen Kundenstamms eingehen. Die Erweiterung des Labors zahlt zusätzlich auf die Kernkompetenz des Unternehmens – seine Innovationsstärke – ein. Durch die Integration zentraler Elemente der Produkt- und Prozessentwicklung kann die Innovationsgeschwindigkeit erhöht werden.




Spezialisten treiben Innovationen voran


Die Nachfrage nach komplett natürlichen Farben steigt kontinuierlich. Deshalb hat GNT seine Investitionen in Forschung und Entwicklung signifikant erhöht. Aktuell arbeiten 320 Menschen im globalen Unternehmensnetzwerk. Eine Zahl, die mit dem fortlaufenden Erfolg weiter wachsen wird – vorangetrieben durch zahlreiche Innovationen.

„Als Mitglied der Bio Based Economy sind Forschung und Innovation für uns der Schlüssel zum Erfolg. Wir suchen stets nach gut ausgebildeten Menschen, die zum Innovationsgeist unseres Unternehmens beitragen möchten“, sagt Hoeck.



Dank seines nachhaltigen Wachstums und der ausgezeichneten Arbeitsatmosphäre ist das Familienunternehmen ein geschätzter Arbeitgeber – sowohl in der Region um Mierlo als auch über die Grenze hinweg an den Standorten Aachen und Heinsberg.



Weitere Informationen zu GNT und den weltweiten Aktivitäten des Unternehmens finden Sie unter www.gnt-group.com.