Neueste Meldungen

element + BAU Die Fachzeitschrift für Objektbau

Ausgabe 1/2012

Eine Auswahl von Artikeln zum Ansehen oder Downloaden.

Hier finden Sie eine Auswahl von Beiträgen aus den verschiedenen Rubriken der Food Technologie, die Sie sich direkt ansehen oder auch downloaden können.

element + BAU Die Fachzeitschrift für Objektbau
Erscheinungstermin: 27.02.2012
Titelthema

36.000 Schließberechtigungen am PC verwalten

PDF (444 KB)

Eine organisatorische Meisterleistung war die Integration einer neuen elektronischen Omega Active-Schließanlage von CEStronics in den laufenden Klinikbetrieb des Franziskus Hospitals in Bielefeld. Für die bis dahin im Einsatz befindlichen, rund 30 Jahre alten mechanischen Zylinder waren kaum noch Ersatzteile lieferbar und die Dokumentation entsprach schon lange nicht mehr dem tatsächlichen Stand. Inzwischen sind in dem 378-Betten-Haus mit 850 Mitarbeitern 619 Elektronik-Zylinder montiert und nach einem ausgeklügelten Plan in Betrieb genommen. Rund 900 Transponder wurden ausgegeben und 36.000 Berechtigungen zentral am PC vergeben.

Objekte

Energieeffizientes Shopping unter „Dächern aus Licht“

PDF (536 KB)

Fachgeschäfte, Gastronomie und Dienstleistungen auf 33.000 m2 Fläche: Im Herzen der Dortmunder Innenstadt ist auf dem früheren Areal der Thier-Brauerei die neue „Thier-Galerie“ entstanden – eine Shopping-Mall von beeindruckender Größe, die ihre Besucher mit lichtdurchfluteten Ladenstraßen und einem von Eleganz und Hochwertigkeit geprägten Ambiente empfängt. Das architektonische Merkmal des für 300 Millionen Euro errichteten Gebäudes setzt ein großflächiges dreieckiges Glasdach, das den zentralen Publikumsbereich – ein viergeschossiges „Haus im Haus“ – mit einer verglasten Fläche von 2.300 m2 überspannt. Diese beeindruckende Stahl- Glas-Konstruktion ist ein gemeinschaftliches Werk der Firmen Lamilux und Vollack. Aufgrund des hohen Tageslichteinfalls und der variabel und komfortabel anzusteuernden Klappensysteme für die natürlichen Be- und Entlüftung trägt das Zentraldach laut dem Gebäudebetreiber, der ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG, erheblich zur Energieeffizienz und einer von Nachhaltigkeit. geprägten Gebäudebewirtschaftung bei. Lamilux und Vollack kooperierten darüber hinaus auch beim Bau einer gläsernen Rotunde.

Special

Update mit innovativer Lichttechnik

PDF (468 KB)

Die Werner-Wicker-Klinik im nordhessischen Bad Wildungen wurde 1978 als privat geführtes orthopädisches Schwerpunktklinikum für Erkrankungen rund um die Wirbelsäule errichtet. Heute ist sie eines der größten Wirbelsäulenzentren in Europa. Über 4100 Patientinnen und Patienten werden hier pro Jahr stationär behandelt. Bei der Sanierung der unterschiedlichen Klinikbereiche ging es darum, auch die Beleuchtung auf den neuesten Stand zu bringen. Durch das Update mit zeitgemäßer Technik ist es gelungen, neben einer Verbesserung der Energieeffizienz und einer Senkung der Betriebskosten vor allem die Lichtqualität zu erhöhen und auf die verschiedenen Klinikbereiche exakt abzustimmen.

Wo die Gesundheit im Vordergrund steht

PDF (546 KB)

Sicherheit, Hygiene aber auch Effizienz – das sind die wichtigsten Aspekte, wenn es um Armaturen für Einrichtungen des Gesundheitswesens geht. Denn Krankenhäuser, Arztpraxen, Altenheime oder Forschungsinstitute haben ganz spezielle Anforderungen an ihre Sanitärprodukte.

Zurück