Neueste Meldungen

element + BAU Die Fachzeitschrift für Objektbau

Ausgabe 1/2011

Eine Auswahl von Artikeln zum Ansehen oder Downloaden.

Hier finden Sie eine Auswahl von Beiträgen aus den verschiedenen Rubriken der Food Technologie, die Sie sich direkt ansehen oder auch downloaden können.

element + BAU Die Fachzeitschrift für Objektbau
Erscheinungstermin: 28.02.2011
Titelthema

Büros am Wasser

PDF (254 KB)

Westhafen, Berlin

Wo innerstädtische Hafenanlagen ihre wirtschaftliche Bedeutung verlieren, wie z. B. in Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt oder auch Berlin, bieten sich besondere städtebauliche Chancen und Herausforderungen. Am Berliner Westhafen fand man darauf die Antwort, alte Speichergebäude, die ihre Funktion verloren haben, hochwertig zu sanieren und in modernen Büroraum umzunutzen. Die Hochwertigkeit zieht sich bis zum Dach hinauf, das mit „Premion“ eingedeckt wurde.

Objekte

„Transparenz in der Finanzwelt“

PDF (343 KB)

Sparkasse Middelfart, Dänemark
Bei dem Gedanken an Neubauten und Umgestaltungen von Kreditinstituten tauchen vor dem geistigen Auge vieler Menschen häufig noch mächtige Trutzburgen auf. Doch es geht auch anders, wie das Beispiel der im Jahr 2010 fertig gestellten Zentrale der dänischen Sparkasse Middelfart eindrucksvoll zeigt. Offen, lichtdurchflutet und freundlich ist das Gebäude. Im Innenbereich dominiert daher Glas.

Sicherheit mit Stil

PDF (183 KB)

Schulsporthalle, Nagold
Sicherheit sollte vorgehen – vor allem dort, wo Kinder spielen. Dennoch ergaben Untersuchungen, die nach dem Unglück von Bad Reichenhall an Sporthallen in ganz Deutschland durchgeführt wurden, immer wieder bauliche Mängel und Altersabnutzung. Im Baden-Württembergischen Nagold musste die Sport- und Schwimmhalle der Lembergschule sogar zeitweise geschlossen werden, nachdem Mängel an der Tragkonstruktion festgestellt worden waren. Im Sinne der Sicherheit war es nötig, das gesamte Holzdach abzutragen und komplett neu aus Stahl aufzubauen. Gleichzeitig wurde die Dämmung des Gebäudes gemäß der EnEV verbessert und die alten asbesthaltigen Fassadenplatten durch eine hinterlüftete Aluminiumhülle in technischem Design ersetzt. Möglich gemacht hatte die Sanierung die finanzielle Unterstützung durch das Konjunkturpaket des Bundes.

Perfekt fürs Corporate Design

PDF (287 KB)

Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart

Pünktlich zum Saisonstart sollten die Innenräume im Imtech Business-Center, das zur Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart gehört, renoviert werden. Für eine ästhetisch ansprechende Gestaltung der dortigen Logen und VIP-Lounges im Corporate Design des VfB Stuttgart war eine Farbe gewünscht, die nicht nur den exakten Farbton in Rot, Schwarz und Weiß trifft. Sie musste vor allem hoch strapazier- und reinigungsfähig und dabei nicht glänzend, sondern stumpfmatt sein.

Zurück